Interessant

Gesunde Lebensmittel im Vergleich zu ungesunden Lebensmitteln

Gesunde Lebensmittel im Vergleich zu ungesunden Lebensmitteln

Eine wichtige Komponente für die Gesundheit ist das Wissen, welche Lebensmittel für Sie gut sind und welche nicht. Die Schüler lernen gerne über dieses Thema, weil es ihnen vertraut ist. Jeder hat von gesundem Essen und Junk Food gehört, aber nicht jeder hat die Werkzeuge, um zu sagen, was was ist. Verwenden Sie diesen Unterrichtsplan für gesunde Ernährung, um Ihren Schülern beizubringen, wie sie das beste Essen für ihren Körper auswählen können.

Bitte beachten Sie, dass nicht alle Schüler Zugang zu gesunden Lebensmitteln haben. Daher ist es wichtig, Menschen, die schlecht essen, nicht zu beschämen. Geben Sie die Lektion in diesem Sinne.

Dieser Plan ist für K-3-Schüler konzipiert und dauert ungefähr 30 Minuten.

Ziele

Nach dieser Lektion können die Schüler:

  • Unterscheiden Sie zwischen gesunden und ungesunden Lebensmitteln.
  • Erklären Sie, was Lebensmittel nahrhaft und gesund macht.

Materialien

  • Dias mit den folgenden fünf Junk-Lebensmitteln: Cheeseburger, Eis, Kartoffelchips, Pizza, Soda.

Schlüsselbegriffe

  • Nährstoffe
  • Verarbeitet
  • Konservierungsmittel

Einführung in die Lektion

Bitten Sie die Schüler, ihre typische Ernährung mitzuteilen. Fragen Sie sie, was ihrer Meinung nach passieren würde, wenn sie einen ganzen Tag lang nichts gegessen hätten: Wie würden sie sich fühlen? Wie würden ihre Energieniveaus sein?

Erklären Sie, dass Körper wie Maschinen sind - sie brauchen Treibstoff zum Laufen! "Unsere Energie kommt von der Nahrung, die wir essen, und manche Nahrung ist für uns viel besser als andere."

Anweisung

  1. Sagen Sie den Schülern, sie sollen die Hand heben, wenn sie wissen, was "Nährstoffe" sind. Erklären Sie, dass Nährstoffe die Dinge in Lebensmitteln sind (durch "Substanzen" für die 2. und 3. Klasse ersetzen), die für den Körper gesund sind und ihm beim Wachstum helfen. Bitten Sie sie aufzustehen, wenn sie von folgenden Dingen gehört haben: Vitaminen, Proteinen oder Mineralien. "Das sind alles Beispiele für Nährstoffe!"
  2. "Gesundes Essen ist der beste Brennstoff für den Körper, weil es voll von Nährstoffen ist. Kennt jemand irgendwelche Nahrungsmittel, die wahrscheinlich eine haben?" Menge von Nährstoffen? Kann sich jemand eine Art von Essen vorstellen, das man haben könnte fast Nein Nährstoffe? "Geben Sie bei Bedarf Beispiele.
  3. Sagen Sie Ihren Schülern, dass es einige einfache Möglichkeiten gibt, festzustellen, ob das Essen gesund und nährstoffreich oder schlecht für Sie ist.
    1. "Gesunde Lebensmittel mit den meisten Nährstoffen sind natürlichSie sind also wahrscheinlich von einem Baum oder aus dem Boden gewachsen. Wir fügen nicht viel zu gesunden Lebensmitteln hinzu oder verändern sie häufig, weil wir wollen, dass sie ihre Nährstoffe behalten. "Erklären Sie den Unterschied zwischen ungesundem Weißbrot und gesundem Vollkornbrot.
    2. "Ungesundes Essen hat Dinge wie hinzugefügt Zucker, Salz-, Fett, und selbst Konservierungsmittel. Konservierungsstoffe sind Chemikalien, die für eine lange Lebensdauer in Lebensmitteln enthalten sind. Glauben Sie, dass Konservierungsstoffe nahrhaft sind? Können Sie sich Lebensmittel vorstellen, die wahrscheinlich viele Konservierungsstoffe enthalten? Ungesunde Lebensmittel sind normalerweise nicht natürlich oder waren früher natürlich, bis ein paar Dinge hinzugefügt wurden, durch die sie ihre Nährstoffe verloren haben. "
  4. "Gesunde Lebensmittel geben uns die meiste Energie und sorgen dafür, dass wir uns gut fühlen. Durch ungesunde Lebensmittel fühlen wir uns normalerweise schlecht. Es kann uns müde, mürrisch oder krank machen, weil es unserem Körper nicht das gibt, was er braucht." Fragen Sie die Schüler, durch welche Lebensmittel sie sich jemals schlecht gefühlt haben.

Aktivität

  1. Überprüfen Sie das bisherige Verständnis mit einer kurzen Übung. Bitten Sie die Schüler, an ihren Schreibtischen aufzustehen und zu erklären, dass Sie eine Liste der Lebensmittel geben und sie müssen entscheiden, ob jedes Lebensmittel gesund ist oder nicht. Wenn sie denken, dass ein Lebensmittel gesund ist, laufen sie an Ort und Stelle, als würde es ihnen Energie geben. Wenn ein Lebensmittel ungesund ist, werden sie so tun, als würden sie einschlafen.
    1. Stellen Sie sicher, dass die Schüler ausreichend Platz haben, bevor Sie beginnen.
    2. Liste der Lebensmittel, die an die Tafel geschrieben werden sollen: Äpfel, gegrilltes Hähnchen, Pommes Frites, Putenbrötchen, Kekse, Schokolade, Salat (schwieriger für ältere Klassen).
  2. Teilen Sie die Schüler in festgelegte Paare auf und helfen Sie ihnen, einen Arbeitsplatz im Raum zu finden.
  3. Erklären Sie, dass Sie den Schülern fünf ungesunde Lebensmittel zeigen. Mit ihrem Partner werden sie erzählen müssen Was genau macht das Essen ungesund (fettig, salzig, zuckerhaltig, fettig usw.) und Mit welcher gesunden Nahrung könnte es ersetzt werden?. Sie sollten versuchen, das gesunde Essen dem ungesunden Essen etwas ähnlich zu machen (z. B. ein gegrilltes Hühnersandwich als Ersatz für den Cheeseburger).
    1. Schreiben Sie die Fragen, die sie beantworten, an die Tafel oder auf ein Blatt Papier.
  4. Zeigen Sie die Fotos einzeln an und geben Sie den Schülern ca. 2 Minuten Zeit, um sie zu besprechen. Dies sollte insgesamt nicht mehr als 10 Minuten dauern.
  5. Fordern Sie die Schüler auf, ihre Gedanken zu jedem Essen mit der Klasse zu teilen. Komm als Gruppe auf dem Teppich zurück.
  6. Sprechen Sie über die Aktivität. Fragen Sie, mit welchen Strategien sie erfolgreich waren: Was sind einige Hinweise darauf, dass Essen ungesund ist? Wie haben sie entschieden, durch welches gesunde Lebensmittel es ersetzt werden soll?
  7. Geben Sie den Schülern weitere Tipps für eine gesunde Ernährung. Trinken Sie viel Wasser, essen Sie jeden Tag Obst und Gemüse, essen Sie nicht zu salzige oder zu süße Snacks und ermutigen Sie Freunde und Verwandte, sich auch gesund zu ernähren.

Differenzierung

Koppeln Sie Schüler mit Lernschwierigkeiten mit starken und freundlichen Partnern. Versehen Sie sie mit diesen Satzstämmen für die Beantwortung der Fragen.

  • Ich kann sagen, dass dieses Essen ungesund ist, weil ...
  • Ein gesundes Essen stattdessen ist ...

Stellen Sie Fotos von gesunden Lebensmitteln für diejenigen bereit, die sie benötigen, und eine Wortbank mit Hinweisen auf ungesunde Lebensmittel (fettig, zuckerhaltig usw.).

Bewertung

Lassen Sie die Schüler nach dieser Lektion unabhängig ein Bild von einer Mahlzeit zeichnen, die drei gesunde Lebensmittel enthält. Sie sollten diese Ihnen geben und Sie können auf Verständnis überprüfen. Wenn ein Schüler ein Essen zeichnet, das als ungesund angesehen wird, versteht er es wahrscheinlich nicht ganz. Konferenz mit irgendwelchen Studenten, die verwirrt scheinen.

Erweiterung

Um das Gespräch über gesunde und ungesunde Lebensmittel fortzusetzen, bitten Sie Ihre Schüler, ein Protokoll der Lebensmittel zu führen, die sie eine ganze Woche lang essen (stellen Sie ihnen dafür grafische Organisatoren zur Verfügung). Sie sollten entweder zeichnen oder schreiben, was sie zu jeder Mahlzeit aßen. Treffen Sie sich am Ende der Woche als Klasse, um die Ergebnisse zu besprechen.

Fragen Sie die Schüler:

  • Welche Nahrungsmittel gaben dir die meiste Energie / gaben dir das beste Gefühl?
  • Bei welchen Nahrungsmitteln hast du dich schlecht gefühlt?
  • Gibt es Lebensmittel, von denen Sie danach mehr oder weniger essen werden?

Erklären Sie, dass das Ziel nicht darin besteht, ungesunde Lebensmittel vollständig von ihrer Ernährung auszuschließen. Vielmehr geht es darum, Lebensmittel, die für sie nicht gesund sind, zu reduzieren und sie durch gesunde Lebensmittel zu ersetzen, wenn sie die Möglichkeit dazu haben.

Schau das Video: 18 schädliche Lebensmittel, die wir häufig Kindern geben (Juli 2020).